Brautkleidkauf in Coronazeiten

Ob Boho, Prinzessin oder Meerjungfrau, viele zukünftige Bräute können es nicht erwarten, ihr perfektes Brautkleid zu finden. Der Termin zur Anprobe ist dabei ein Highlight. Eltern, Trauzeugen, Verwandte und beste Freunde begießen mit Sekt und Freudentränen die Momente, wenn die Bride-to-be das Kleid für sich gefunden hat. So läuft es seit Montag, 22. März nun auch endlich wieder bei uns ab und hier möchten wir euch die drei wichtigsten Fragen mit Ratschlägen, Informationen und Tipps für den Brautkleidkauf während der Corona-Krise beantworten.

1. Kann ich trotz Corona-Krise ein Brautkleid aussuchen?

Seit dem 22. März 2021 dürfen Brautmode-Geschäfte unter strengen Hygienevorschriften wieder öffnen. Generell besteht FFP2-Maskenpflicht und die Einhaltung des Mindestabstandes. Bei uns im Geschäft dürfen maximal drei Begleiterinnen an der Anprobe teilnehmen.
Auch online muss eine Bride-to-be nicht auf die Brautkleidsuche verzichten. Wir stellen in Bildergalerien die Kleider vor, die im Laden erhältlich sind. So kannst du dich sich vor der Anprobe inspirieren lassen: Brautkleider & Brautmode in Südtirol - Hochzeitskleider & Accessoires (perfectplans.it)
Da bei Brautkleidern generell mit bis zu fünf Monaten Lieferzeit zu rechnen ist, könnte es für Frühsommerbräute in der aktuellen Situation eng werden. Wir können beruhigen: Bei uns hängen rund 300 wunderschöne Kleider, die sofort verfügbar sind und von unseren Schneiderinnen angepasst werden können. So kann eine Braut auch kurzfristig ihr Traumkleid finden.
Bräute, die ihr Traumkleid bereits gefunden haben, müssen sich nach aktuellem Stand keine Sorgen machen. Von den Lieferanten gab es bis dato keine Meldungen zu Lieferverzögerungen und wenn dann im geringen Ausmaß.

2. Was mache ich, wenn mein Brautkleid nach einer Hochzeitsverschiebung nicht mehr passt?
Eine Hochzeit zu verschieben oder abzusagen ist mit einer großen emotionalen Enttäuschung verbunden.
Hat das Einfluss auf das bereits gekaufte Kleid?
Unsere Meinung: Eine Braut findet ihr Kleid mit viel Überlegung und vor allem verbunden mit vielen Emotionen. Daher wird es auch zu einem späteren Hochzeitstermin noch IHR Kleid sein und sie wird sich umso mehr darauf freuen, es endlich tragen zu können.
Was aber, wenn sich die Figur der Braut durch beispielsweise eine Schwangerschaft verändert und das Kleid nicht mehr passt? Wir können verunsicherte Bräute beruhigen: Sollte sich in der Zeit die Figur verändern, kann das Brautkleid von der Schneiderin nochmal angepasst werden. Bei vielen Kleidern ist es auch kein Problem, es gegebenenfalls an einen Babybauch anzupassen. Das geht natürlich nicht bei jedem Schnitt, aber unsere Schneiderinnen haben das in der Vergangenheit schon oft toll hinbekommen.
Für Brautpaare, die ihre Hochzeit 2021 aufgrund der Corona-Krise verschieben müssen und nicht so lange warten wollen, gibt es eine andere Alternative. Zahlreiche Hochzeitslocations aus der Region bieten die Möglichkeit an, die Hochzeitsfeier in eine andere Jahreszeit zu legen. Wie aber kann aus dem sommerlichen Hochzeitstraum ein wintertaugliches Brautkleid gezaubert werden?
Wir wissen Rat: Bei Brautmode gibt es generell keine Sommer- oder Wintermode. Sollte sich die Hochzeit aber beispielsweise vom Sommer in den Herbst oder Winter verlagern, kann man auf hübsche Accessoires zurückgreifen. Die Kombination mit einer flotten Jeansjacke, einem kuscheligen Brautpullover, einem Strickjäckchen oder einem Poncho machen das Brautkleid tauglich für kältere Temperaturen.

3. Was müssen angehende Bräute generell beachten? Die Corona-Krise verunsichert angehende Brautpaare wie auch Hochzeitsdienstleister gleichermaßen.
Ganz wichtig ist es jetzt, dass Brautpaare Ruhe bewahren und sich die Vorfreude auf ihren großen Tag nicht nehmen lassen. Er kommt! Wenn auch vielleicht ein bisschen später.
Wir empfehlen, sich regelmäßig mit der Hochzeitslocation und den Dienstleistern abzusprechen. Auch Ausweichtermine und Alternativmöglichkeiten sollten bereits in Erwägung gezogen werden.
Auch mit unseren Kundinnen, deren Beratungs- oder Änderungstermine verschoben oder deren Hochzeiten leider abgesagt wurden, stehen wir in engem Kontakt.
Sollte sich Eure Hochzeit letztendlich doch verschieben, seid nicht traurig. Schließlich habt Ihr den Menschen an Eurer Seite, der sein Leben für immer mit Euch teilen möchte. Und Ihr könnt Euch sicher sein, dass Eure Hochzeit auch zu einem späteren Zeitpunkt wunderschön und unvergessen sein wird.


Fotos: florian andergassen
Perfect Plans
Evelyn & Katja Messner
Andreas-Hofer-Str. 1
39010 Nals / Südtirol (BZ)
  • +39 0471 679155
Unsere Brautmode
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".